Links: Bautzen / Rechts: Teilnhemern
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft/Umwelt/Politik >> Gesellschaft

Seite 1 von 2

Willkommen zum Kurs "Kommunikationszauber" – eine Reise in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg. Erfahren Sie, wie Sie durch einfühlsame und wertschätzende Kommunikation tiefe Verbindungen schaffen können. In diesem Kurs lernen Sie nicht nur die Grundhaltung der GfK kennen, sondern auch die praktische Anwendung der bekannten vier Schritte. Entwickeln Sie die Fähigkeit, authentisch auszudrücken, was Ihnen am Herzen liegt, und üben sich im einfühlsamen Zuhören. Gestalten Sie Alltagsgespräche mit Familienmitgliedern, KollegInnen und FreundInnen auf eine respektvolle Weise und erleben Sie, wie diese Art der Kommunikation zu harmonischeren Beziehungen führt. Tauchen Sie ein und entdecken Sie den Zauber der verbindenden Gespräche!

freie Plätze Verkauf – Dialog mit der Kundin/dem Kunden

(Radeberg, ab Sa., 8.6., 10.15 Uhr )

Verkauf – Dialog mit der Kundin/dem Kunden
In diesem Seminar geht es um eine vorurteilsfreie, bedarfsgerechte Gesprächsführung, die auf beiderseitigen Gewinn zielt:
- Erkennen von Kaufmotiven
- Angebote individuell zuschneiden
- Einwände behandeln
- Zum Abschluss kommen

Der Kurs ist Teil einer Reihe, die sowohl in Bautzen als auch in unseren Außenstellen in Kamenz und Radeberg stattfindet. Sie können alle Termine einzeln buchen. Die Kurse bauen nicht aufeinander auf.

Seminar 1 am 09.03.2024 in Bautzen: Kommunikation – Erfolg im Dialog I
Das Seminar vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Grundlagenwissen zur Kommunikation. Auf dieser Basis entstehen Lösungsansätze für vielfältige Lebensbereiche und solide Partnerschaften:
- Persönlichkeit und Artikulation
- Verbale und nonverbale Sprache
- Ebenen des Gesprächs/Dialogführung
- Sympathie gewinnen/positiv ausdrücken, positiv ankommen

Seminar 2 am 13.04.2024 in Kamenz: Kommunikation – Erfolg im Dialog II
Das Seminar vertieft das Wissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer um eine zielgerichtete, lösungsorientierte Kommunikation und festigt die eigene Persönlichkeit:
- Stress und Stressbewältigung
- Konflikte und Konfliktbewältigung
- Schlagfertigkeit
Hände sprechen lassen - Grundkurs in lautsprachbegleitender Gebärdensprache (LBG)

Gebärdensprache ist für all jene wichtig, die in sozialen und medizinischen Berufen arbeiten - und natürlich alle, die sich dafür interessieren oder im privaten Umfeld darauf zurückgreifen möchten. Die Kursleiterin bietet in diesem Einstiegskurs zunächst eine Einführung in alltagspraktische Fragen der Kommunikation mit schwerhörigen und gehörlosen Menschen und vermittelt anschließend Grundlagen der lautsprachbegleitenden Gebärdensprache (LBG).
Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) stellen ein Kommunikationssystem dar, bei dem mittels Gebärden die Sprache eins-zu-eins übermittelt wird - die deutsche Grammatik wird beibehalten.
Dies unterscheidet sie von der Deutschen Gebärdensprache (DGS) - die Muttersprache gehörloser Menschen - welche über eine eigene Grammatik („Sprachlehre“) verfügt. Das Vokabular ist identisch und kann in beiden Gebärdensprachformen angewandt werden.
Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gern. Bitte prüfen Sie auch, ob die Kursgebühr eventuell von Dritten übernommen werden kann, falls der Kurs beruflich veranlasst ist.
Ein Kursbeginn wird bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt. Kursort ist die VHS in Bautzen.
Bei Interesse kann ein fortführender Kurs organisiert werden.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen ohne Vorkenntnisse.
Hände sprechen lassen - Grundkurs in lautsprachbegleitender Gebärdensprache (LBG)

Gebärdensprache ist für all jene wichtig, die in sozialen und medizinischen Berufen arbeiten - und natürlich alle, die sich dafür interessieren oder im privaten Umfeld darauf zurückgreifen möchten. Die Kursleiterin bietet in diesem Einstiegskurs zunächst eine Einführung in alltagspraktische Fragen der Kommunikation mit schwerhörigen und gehörlosen Menschen und vermittelt anschließend Grundlagen der lautsprachbegleitenden Gebärdensprache (LBG).
Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) stellen ein Kommunikationssystem dar, bei dem mittels Gebärden die Sprache eins-zu-eins übermittelt wird - die deutsche Grammatik wird beibehalten.
Dies unterscheidet sie von der Deutschen Gebärdensprache (DGS) - die Muttersprache gehörloser Menschen - welche über eine eigene Grammatik („Sprachlehre“) verfügt. Das Vokabular ist identisch und kann in beiden Gebärdensprachformen angewandt werden.
Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gern. Bitte prüfen Sie auch, ob die Kursgebühr eventuell von Dritten übernommen werden kann, falls der Kurs beruflich veranlasst ist.
Ein Kursbeginn wird bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt. Kursort ist die VHS in Bautzen.
Bei Interesse kann ein fortführender Kurs organisiert werden.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen ohne Vorkenntnisse.
Hände sprechen lassen - Grundkurs in lautsprachbegleitender Gebärdensprache (LBG)

Gebärdensprache ist für all jene wichtig, die in sozialen und medizinischen Berufen arbeiten - und natürlich alle, die sich dafür interessieren oder im privaten Umfeld darauf zurückgreifen möchten. Die Kursleiterin bietet in diesem Einstiegskurs zunächst eine Einführung in alltagspraktische Fragen der Kommunikation mit schwerhörigen und gehörlosen Menschen und vermittelt anschließend Grundlagen der lautsprachbegleitenden Gebärdensprache (LBG).
Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) stellen ein Kommunikationssystem dar, bei dem mittels Gebärden die Sprache eins-zu-eins übermittelt wird - die deutsche Grammatik wird beibehalten.
Dies unterscheidet sie von der Deutschen Gebärdensprache (DGS) - die Muttersprache gehörloser Menschen - welche über eine eigene Grammatik („Sprachlehre“) verfügt. Das Vokabular ist identisch und kann in beiden Gebärdensprachformen angewandt werden.
Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gern. Bitte prüfen Sie auch, ob die Kursgebühr eventuell von Dritten übernommen werden kann, falls der Kurs beruflich veranlasst ist.
Ein Kursbeginn wird bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt. Kursort ist die VHS in Bautzen.
Bei Interesse kann ein fortführender Kurs organisiert werden.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen ohne Vorkenntnisse.
Keine Zeit für eine Auszeit im Zen-Kloster?

Kein Problem! Erkenntnis geht bedeutend schneller.
Worum es im Leben wirklich geht:
Authentisch ausdrücken können, was Sie beschäftigt.
Konflikte respektvoll und auf Augenhöhe lösen.
Selbstreflexion vertiefen.
Und vieles mehr.

Entdecken Sie in diesem Workshop die praxisnahen Grundprinzipien der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

freie Plätze Kommunikation – Grundlagen

(Kamenz, ab Sa., 28.9., 10.15 Uhr )

Das Seminar vermittelt Basiswissen zur Kommunikation. Im Mittelpunkt steht die eigene Persönlichkeit, die durch ihr kommunikatives Verhalten Ziele erreichen und solide Partnerschaften aufbauen kann:
- Persönlichkeit und Artikulation
- Verbale und nonverbale Sprache
- Ebenen der lösungsorientierten Gespräche/Dialogführung
- Sympathie gewinnen/positiv ausdrücken, positiv ankommen
Stress begleitet uns oft in unangenehmer Weise im Alltag. Im Seminar werden Stressursachen aufgedeckt und Möglichkeiten vorgestellt, anders damit umzugehen und negativen Auswirkungen vorzubeugen:
- Stress hat auch positive Aspekte
- Individuelle Entspannungstechniken
- Schlagfertigkeit in Stresssituationen
Hände sprechen lassen - Aufbaukurs in lautsprachbegleitender Gebärdensprache (LBG)

Gebärdensprache ist für all jene wichtig, die in sozialen und medizinischen Berufen arbeiten - und natürlich alle, die sich dafür interessieren oder im privaten Umfeld darauf zurückgreifen möchten. Die Kursleiterin bietet in diesem Einstiegskurs zunächst eine Einführung in alltagspraktische Fragen der Kommunikation mit schwerhörigen und gehörlosen Menschen und vermittelt anschließend Grundlagen der lautsprachbegleitenden Gebärdensprache (LBG).
Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) stellen ein Kommunikationssystem dar, bei dem mittels Gebärden die Sprache eins-zu-eins übermittelt wird - die deutsche Grammatik wird beibehalten.
Dies unterscheidet sie von der Deutschen Gebärdensprache (DGS) - die Muttersprache gehörloser Menschen - welche über eine eigene Grammatik („Sprachlehre“) verfügt. Das Vokabular ist identisch und kann in beiden Gebärdensprachformen angewandt werden.
Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gern. Bitte prüfen Sie auch, ob die Kursgebühr eventuell von Dritten übernommen werden kann, falls der Kurs beruflich veranlasst ist.
Ein Kursbeginn wird bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt. Kursort ist die VHS in Bautzen.
Bei Interesse kann ein fortführender Kurs organisiert werden.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit geringen Vorkenntnissen.
Hände sprechen lassen - Aufbaukurs in lautsprachbegleitender Gebärdensprache (LBG)

Gebärdensprache ist für all jene wichtig, die in sozialen und medizinischen Berufen arbeiten - und natürlich alle, die sich dafür interessieren oder im privaten Umfeld darauf zurückgreifen möchten. Die Kursleiterin bietet in diesem Einstiegskurs zunächst eine Einführung in alltagspraktische Fragen der Kommunikation mit schwerhörigen und gehörlosen Menschen und vermittelt anschließend Grundlagen der lautsprachbegleitenden Gebärdensprache (LBG).
Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) stellen ein Kommunikationssystem dar, bei dem mittels Gebärden die Sprache eins-zu-eins übermittelt wird - die deutsche Grammatik wird beibehalten.
Dies unterscheidet sie von der Deutschen Gebärdensprache (DGS) - die Muttersprache gehörloser Menschen - welche über eine eigene Grammatik („Sprachlehre“) verfügt. Das Vokabular ist identisch und kann in beiden Gebärdensprachformen angewandt werden.
Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gern. Bitte prüfen Sie auch, ob die Kursgebühr eventuell von Dritten übernommen werden kann, falls der Kurs beruflich veranlasst ist.
Ein Kursbeginn wird bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl festgelegt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt. Kursort ist die VHS in Bautzen.
Bei Interesse kann ein fortführender Kurs organisiert werden.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit geringen Vorkenntnissen.

Seite 1 von 2


Teilnehmer-Login

Login für Teilnehmer



Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten ein neues Login anfordern?


Veranstaltungskalender

Mai 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt

Kreisvolkshochschule Bautzen
Regionalstelle Bautzen

Postplatz 3
02625 Bautzen

Tel.: 03591 27229-0
Fax: 03591 27229-19
E-Mail: info@kvhsbautzen.de

Regionalstelle Kamenz
Macherstr. 144a
01917 Kamenz

Tel.: 03578 309630
Fax: 03578 309755
E-Mail: info.kamenz@kvhsbautzen.de

Außenstelle Radeberg
Tel.: 03528 4163-83
Fax: 03528 4163-88
E-Mail: info.radeberg@kvhsbautzen.de

Öffnungszeiten

Regionalstellen Bautzen und Kamenz
Mo-Di    09:00 - 12:00  / 13:00 - 16:00 Uhr
Do         09:00 - 12:00  / 13:00 - 18:00 Uhr

Außenstelle Radeberg 
Di       09:00 - 12:00 
Do      09:00 - 12:00 / 13:00 -18:00 Uhr